Dallara Stradale: 400 PS treffen auf 855 Kilogramm

Mit dem Dallara Stradale liefern die Italiener nun ihr erstes selbst entwickeltes Straßenmodell ab. Dabei treffen 400 PS auf 855 Kilogramm. Was der in limitierter Stückzahl ausgelieferte Mittelmotor-Sportwagen alles so auf die Straße bringt, erklären wir euch in unseren News.

Bislang war der 1972 gegründete Chassis-Lieferant für allerhand Teams in der Formel 3 und der GP2-Serie für seine Karosserien bekannt. Jetzt bringen die Italiener mit dem Dallara Stradale ihr erstes komplettes Auto auf die Straße. Und der Name ist dabei sehr passend gewählt, bedeutet doch das italienische Wort Stradale so viel wie „Straße“. Und was da auf die Straße gebracht wird, ist vor allem sehr stark, sehr leicht und sehr limitiert. Das Herzstück des nur 855 Kilogramm leichten Renners bildet ein 400 PS starker 2,3-Liter-Vierzylinder-Motor aus dem Motorenportfolio von Ford. Der leitet seine maximal 500 Nm über ein serienmäßiges Sechsgang-Schaltgetriebe oder ein optionales automatisiertes Getriebe an die Hinterräder weiter.

Dallara Stradale_2017_01

Wenn derartige Power auf eine durch den großzügigen Einsatz von Kohlefaser- und Verbundwerkstoffen auf ein Trockengewicht von nur 855 Kilogramm reduziertes Chassis treffen, sind äußerst dynamische Fahrleistungen zu erwarten. Der Hersteller verspricht, dass der Normsprint von 0 auf 100 km/h bereits nach 3,25 Sekunden Geschichte sein soll und dass es bis auf 280 km/h nach oben gehen soll. Der Durchzug von 100 auf 200 km/h soll nach 8,5 Sekunden erledigt sein.

Dallara Stradale_2017_02

Der mit einem aerodynamischen Abtrieb von maximal 820 Kilogramm ausgestattete Wagen soll allerdings nur 600 Mal gebaut werden. Es werden vorerst drei Karosserievarianten angeboten: geschlossenes Modell mit Fahrgastkuppel, als Cabrio mit Scheiben und als offenes Modell ohne Scheiben. Der Fertigungszeitraum ist auf die kommenden fünf Jahre festgelegt. Beim Preis ist man nicht zimperlich: 155.000 Euro zuzüglich diverser Ausstattungsoptionen und Steuern werden für die Grundversion fällig. Optionen wie Windschutzscheibe (im Kohlefaserrahmen) gibt es für 16.600 Euro, das Targa-Dach kostet 7.700 Euro und die Türen schlagen mit 7.300 Euro zu Buche. Ach ja, und Türen gibt es natürlich nicht. Wer in den Stradale hinein will, muss über die Seitenteile hineinklettern.

Bilder: © Dallara Group

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]