Audi RS4 Avant: Sportkombi mit 450 PS startet bei 79.800 Euro

Nach dem großen Bruder, dem RS5 Coupé, ist nun auch der Audi RS4 Avant ab sofort bestellbar. Der Sportkombi mit 450 PS startet bei 79.800 Euro. Was der Traumwagen vieler Vorstadt-Familienväter so alles draufhat, erläutern wir euch in unseren News.

Wer den schnellsten Windel-Bomber der gesamten Wohnsiedlung fahren will, der sollte sich den ab sofort bestellbaren Audi RS4 Avant einmal genauer ansehen. Der Sportkombi mit 450 PS rollt ab 79.800 Euro in eure Garage und kann optional bis zu 280 km/h schnell fahren, wenn es die Kleinen mal wieder besonders eilig haben, um zum Fussballtraining oder in die Reithalle zu kommen.

Audi RS 4 Avant_2018_01

Dem 2.9 TFSI-Motor, einem V6-Biturbo, entspringen neben 450 PS auch maximal 600 Nm Drehmoment, was gegenüber dem Vorgängermodell einer Steigerung um mal eben 170 Nm entspricht. Von 0 auf 100 km/h sprintet der starke Kombi in nur 4,1 Sekunden. Auch damit ist er dann besser als der Vorgänger, nämlich um genau 0,6 Sekunden.

Audi RS 4 Avant_2018_02

Die Entwickler riegeln die Höchstgeschwindigkeit bei 250 km/h elektronisch ab. Wer mehr will, muss natürlich auch mehr bezahlen und sich das optionale RS-Dynamikpaket zulegen, mit dem es dann bis auf 280 km/h rauf geht. Für die zusätzlich geforderten 5.900 Euro gibt es neben der Entriegelung auch die Dynamiklenkung, das RS-Sportfahrwerk plus inklusive Dynamic Ride Control (DRC) sowie die Matrix-LED-Scheinwerfer.

Audi RS 4 Avant_2018_03

Gegenüber dem Vorgängermodell will man den Verbrauch um 17 Prozent gesenkt haben, so dass sich der Sportfrachter nun mit 8,8 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer, was 200-199 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht, zufriedengeben soll.

Bilder: © Audi AG

Neue Tests und Fahrberichte:

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]

McLaren 720S Track Theme_2018_01

McLaren 720S Pacific Theme / 720S Track Theme: Zwei neue Designthemen

Die Herrschaften von McLaren Special Operations (MSO) haben sich gleich zwei neue Designthemen ausgedacht: Das 720S Pacific Theme und das 720S Track … [Weiter]

Ferrari_F176_Teaser_2018_01

Ferrari F176: Neues Modell feiert im September Premiere

Die italienische Edel-Marke macht es wieder einmal besonders spannend, denn vor dem 17. September wird sich das Tuch nicht vom neuen Sportwagen heben. … [Weiter]