Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio: 510 PS-Sportler startet bei 89.000 Euro

Die Zusammenarbeit mit Ferrari macht sich beim Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio nicht nur in den kraftvollen 510 PS bemerkbar, sondern auch in einem recht sportlichen, konto-unfreundlichen Preis, denn der startet für den Sportler erst bei 89.000 Euro. Ab sofort kann das dynamische Topmodell des Alfa-SUV bestellt werden.

Die Italiener haben jetzt die Preise für ihr SUV-Topmodell Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio bekanntgegeben: Der 510 PS-Sportler startet bei 89.000 Euro und so macht sich die Zusammenarbeit mit der Edel-Marke Ferrari bei der Entwicklung des V6-Bi-Turbomotors nicht nur in den sportlichen Genen, sondern eben auch im doch schon sehr gehobenen Preis bemerkbar. Das ist ein deutlicher Aufschlag von fast 50.000 Euro gegenüber der Basisversion mit dem kleinen Diesel in Kombination mit Heckantrieb, die aktuell bei 39.750 Euro startet.

Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio_2017_01

Für den saftigen Preisaufschlag gibt es unter anderem Lufteinlässe in der Motorhaube und Kotflügelverbreiterungen sowie eine vierflutige Sportauspuffanlage für den sportlichen SUV. Im Innenraum verwöhnen exklusive Materialien wie Kohlefaser, Leder und Alcantara® Fahrer und Passagiere. Für Vortrieb sorgt der V6-Bi-Turbomotor mit 2,9 Litern Hubraum, der 510 PS und ein maximales Drehmoment von 600 Nm zur Verfügung stellt. Die Übertragung der Kraft vom Motor auf den Asphalt übernehmen eine Automatik mit acht Stufen und der serienmäßige Allradantrieb.

Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio_2017_02

Der Wagen mit einem Leergewicht von 1.830 Kilogramm sprintet damit in 3,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Sprintorgie mit dem Sport-SUV endet dann erst bei 283 km/h. Beim Verbrauch geben die Verantwortlichen 9,0 Liter auf 100 Kilometer an (210 g/km CO2). Ein Fahrwerk mit elektronisch verstellbaren Dämpfern soll das Fahrzeug in jeder Situation sicher auf der Straße halten.

Bilder: © Alfa Romeo

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Lamborghini SC18 Alston_2018_01

Lamborghini SC18 Alston: 770 PS-Monster von Squadra Corse

Wer sich einen Lambo zulegt, hat meist ein gut gefülltes Bankkonto und liebt es extravagant und individuell. Die hauseigene Motorsportabteilung … [Weiter]

Aston Martin5th / 6th November 2018Photo: Drew Gibson

Aston Martin DBX: Erstes SUV der Marke kommt Ende 2019

Das SUV-Segment boomt und so kommen auch die Engländer an den großen Kraftprotzen nicht vorbei. Ende 2019 kommt nun mit dem Aston Martin DBX das erste … [Weiter]

Aston Martin DBS 59_2019_01

Aston Martin DBS 59: Hommage an Sieg in Le Mans

1959 feierten die Engländer einen Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans und damit wohl einen der größten Motorsport-Erfolge in der … [Weiter]