BMW X5 Special Edition und BMW X6 M Sport Edition

Noch sportlicher und exklusiver wird es ab Dezember 2017, wenn die Bayern zwei Sondermodelle auf den Markt bringen: BMW X5 Special Edition und BMW X6 M Sport Edition. Das Kernstück beider Editionsmodelle wird das „M Sportpaket“ sein. Was euch erwartet und was der Spaß kosten wird, erfahrt ihr in unseren News.

Die Münchener legen zwei neue Sondermodelle auf: BMW X5 Special Edition und BMW X6 M Sport Edition. Die Edition beim kleineren SUV bekommt unter anderem das „M Sportpaket“ mit Sportfahrwerk und Sportsitzen, wahlweise in Leder oder im Leder-Alcantara-Mix, sowie eine Sonnenschutzverglasung. Für Fahrer und Beifahrer gibt es die Sitzheizung sowie das multifunktionale Instrumentendisplay (nicht für den BMW X5 xDrive40e iPerformance) im Cockpit. Das neue Ausstattungspaket kann für alle Motorvarianten, mit Ausnahme des Diesel-Top-Modells M50d, bestellt werden und soll je nach Grundmotorisierung zwischen 4.900 Euro und 8.100 Euro Aufpreis im Vergleich zum Serienmodell kosten. Dabei bildet der 231 PS starke 25d mit Hinterradantrieb das Basisfahrzeug (ab 59.800 Euro).

BMW X5 xDrive50i_2017_01

Für das X6-Sondermodell hat man sogar eine neue Sonderfarbe angemischt: Long Beach Blau metallic. Die Sport Edition gibt es zusätzlich auch in Carbonschwarz und mineralweiß. Dazu gibt es Interieurleisten in der Ausführung Carbon Fibre. Zusätzlich zum „M Sportpaket“ gibt es noch 20 Zoll große und ebenfalls exklusive M Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign, die mit Mischbereifung sowie Notlaufeigenschaften ausgestattet sind. Bis auf den Spitzen-Diesel lassen sich alle Varianten vom Coupé-Ableger des X5 mit dem Paket ausrüsten, was sich je nach Modell in einem Aufpreis zwischen 6.300 Euro und 6.700 Euro niederschlägt. Als Basisfahrzeug dient der 258 PS starke Diesel (30d), den es ab 71.500 Euro geben wird.

BMW X6 xDrive50i - M Sport Edition _2017_01

Bilder: © BMW Group

Neue Tests und Fahrberichte:

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration der Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_Volvo-S90-t8-rDesign_Titel

Sportliche Hybrid-Limousine im Alltagstest: Volvo S90 R-Design T8 Twin Engine (MJ 2019)

Sparsamkeit und Fahrspaß – passt das zusammen? Volvo möchte mit seiner Oberklasse-Limousine einen kleinen Schritt in Richtung Elektromobilität gehen … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]