Ford Fiesta Vignale: Jede Menge Leder ab 20.600 Euro

Nachdem die größeren Modelle schon länger in den Genuss der Edel-Ausstattungslinie kommen, wird es ab der kürzlich vorgestellten achten Generation des Kleinwagens diese Sonderlinie erstmals auch im Ford Fiesta Vignale geben. Damit können nun insgesamt fünf Ford-Modelle mit der Sonderausstattung geordert werden. Nach dem Modellwechsel gibt es für den Kleinen jede Menge Leder ab 20.600 Euro und noch viele weitere Ausstattungsfeatures.

Vor kurzem wurde die achte Generation des Bestsellers Ford Fiesta vorgestellt. Nun gibt es ab 20.600 Euro auch jede Menge Leder und weitere Extras im Ford Fiesta Vignale. Das sind im Vergleich zu einem ähnlich ausgestatteten Standardmodell mal eben 5.500 Euro mehr und im Vergleich zum Basismodell, das es ab 12.950 Euro gibt, sogar 7.650 Euro mehr. Aber wie heißt es so schön: „Spaß kostet!“ und für den Aufpreis gibt es das Top-Modell mit gestepptem Leder, 17-Zoll-Felgen und umfangreichem Technik-Paket.

Ford Fiesta Vignale_2017_01

Auch eine Fahrzeugwäsche pro Monat ist inklusive. Ein Feature, mit dem man allerdings an die regelmäßige Teilnahme am Wartungsprogramm des Vertragshändlers gebunden ist und das auch nur für die Erstkäufer gilt. Allerdings beinhaltet das Paket eben auch VIP-Service in der Werkstatt inklusive Hol- und Bring-Service, Ersatzauto, spezielle 24-Stunden-Telefon-Hotline, einen exklusiven Kundenservicekontakt per Mail und eine gründliche Innenraumreinigung bei jeder Inspektion.

Ford Fiesta Vignale_2017_02

Neben jeder Menge Chromschmuck für die Außenhaut gibt es eben auch die Einparkhilfe am Heck und eine Heckschürze mit Diffusor. Das Sicherheitspaket enthält unter anderem einen Fahrspur-Assistent, eine Verkehrsschild-Erkennung und das automatisch abblendende Fernlicht.

Ford Fiesta Vignale_2017_03

Für die mindestens 20.600 Euro gibt es die Variante mit dem 100 PS starken Benziner. Zudem stehen für die Edel-Variante auch die beiden weiteren 1,0-Liter-Dreizylinderturbos mit 125 PS und 140 PS zur Wahl. Wer lieber einen Diesel will, kann zwischen zwei 1,5-Liter-Diesel mit 85 PS und 125 PS wählen. Einzig den Einstiegsmotor, den 70 PS starken 1,1-Liter-Benziner, wird es für den Luxus-Kleinwagen nicht geben.

Bilder: © Ford

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Cupra

Seat: „Cupra“ wird eine eigene Marke

Seat baut seine Performance-Abteilung Cupra zu einer eigenständigen Hochleistungsmarke aus. Gleichzeitig präsentiert der spanische Automobilhersteller … [Weiter]

00_Porsche-auf-Sylt_Titelbild

Zu Besuch bei Porsche auf Sylt

„Moin!“ - So locker und freundlich wird man seit April dieses Jahrs bei Porsche auch auf der Insel Sylt begrüßt. Auch ich war so neugierig und konnte … [Weiter]

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]