Renault Scénic „Initiale Paris“: Sondermodell exklusiver Ausstattung

Neben viel Platz will man beim Kompakt-Van Renault Scénic „Initiale Paris“ vor allem mit edler Optik und luxuriösen Komfortdetails punkten. Daher kommt das Sondermodell mit exklusiver Ausstattung daher. Was ihr davon erwarten könnt und welche Kosten auf euch für den Van und seinen großen Ableger Grand Scénic zukommen, erfahrt ihr in unseren News.

Das Sondermodell mit prall gefüllter Ausstattungsliste soll vor allem durch seine luxuriöse Komfortausstattung glänzen. So gibt es beim Renault Scénic „Initiale Paris“ nahezu jedes verfügbare Ausstattungsmerkmal serienmäßig mit dazu. Rein optisch unterscheidet sich das Editionsmodell vom Normalo-Scénic unter anderem durch exklusive 20-Zoll-Aluräder, ein eigenständiges Kühlergrill-Design, Voll-LED-Scheinwerfer, LED-Nebelleuchten sowie spezielle Schriftzüge. Wer will, kann optional den exklusiv der Sonderedition vorbehaltenen Metalliclack Amethyst-Schwarz auftragen lassen. Dank der Alueinstiegsleisten und der Sitzbezüge aus schwarzen Nappaleder für die elektrisch einstellbaren und beheizbaren Sitze mit Memory-Funktion kommt auch im Innenraum schnell die Wohlfühl-Lounge-Atmosphäre auf.

Renault Scénic „Initiale Paris“_2017_01

Abgerundet wird das Rundum-Sorglos-Paket im Innenraum durch ein Surround-Soundsystem von Bose, ein Head-up-Display und das Infotainmentsystem R-Link 2. Auf der Liste der praktischen elektronischen Helferlein finden sich unter anderem ein teilautomatischer Einparkassistent, Abstandstempomat, Kurvenlicht und Rückfahrkamera.

Renault Scénic „Initiale Paris“_2017_02

Unter der Haube stecken nur die stärkeren Motoren aus der Motorenpalette. Für die Basis, die es ab 32.890 Euro geben wird, hat man den 132 PS starken Benziner TCe 130 ausgewählt. Wer lieber Diesel fährt, kann zwischen dCi 130 (ab 36.290 Euro) oder dCi 160 wählen, wobei Letzterer durch den Zwang, das Doppelkupplungsgetriebe EDC nutzen zu müssen, schon mindestens 39.000 Euro kosten wird. Noch mehr Platz gibt es im Grand Scénic, für den das Sondermodell ebenfalls erhältlich ist. Dort müssen dann nochmal mindestens 1.300 Euro mehr bezahlt werden.

Bilder: © Renault

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]