BMW 4er: Update kommt im März 2017

Im März 2017 kommt beim BMW 4er ein frisches Update für Coupé, Gran Coupé und Cabrio. Auffällig ist dabei vor allem das neue Lichtsystem mit LED-Heckleuchten und LED-Nebelscheinwerfer.

Schon seit Juni 2013 ist das Coupé vom aktuellen BMW 4er am Markt. Höchste Zeit für ein Update, was nun im März 2017 für das Coupé, das Gran Coupé sowie das Cabrio kommen wird. Seit dem Start hat sich die Baureihe schon rund 400.000 Mal verkauft. Waren Coupé und Cabrio früher eher in Richtung 3er-Reihe orientiert, so soll das Ganze nun deutlich stärker ausgelagert und hierarchisch weiter oben angesiedelt werden. Neuigkeiten gibt es bei der Lichttechnik, denn jetzt sind Bi-LED-Scheinwerfer (vorher Bi-Xenon) und LED-Nebelscheinwerfer serienmäßig zu haben. Optional werden auch noch die Voll-LED-Scheinwerfer angeboten. Außerdem hat man die Lufteinlässe und die Schürzen beim neuen 4er, der auf dem Genfer Autosalon Anfang März Premiere feiern wird, verändert.

BMW 4er_2017_01

Neu sind auch zwei exklusive Farben, die es nur für diese Baureihe geben wird: Snapper Rocks Blue und Sunset Orange. Für die Leichtmetallräder in 18 und 19 Zoll gibt es in den Ausstattungsvarianten Advantage, Sports, Luxury und M Sport ein frisches Outfit. Innen sind auf Wunsch drei frische Lederfarben (Nachtblau, Cognac und Elfenbeinweiß) erhältlich. Ebenfalls neu ist das multifunktionale Instrumentendisplay, bei dem die Instrumente je nach Fahrmodus unterschiedlich angeordnet sind und die dann zudem verschiedene Infos anzeigen. Neben dem induktiven Laden für geeignete Smartphones gibt es noch weitere Technik-Gimmicks: ein WLAN-Hotspot für bis zu zehn Geräte, zwei USB-Anschlüsse und Apple CarPlay. Bei den Motoren bleibt alles beim Alten. Die Preise starten für das BMW 420i Coupé bei 39.650 Euro.

Bilder: © BMW Group

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]