Kia Stinger: Die Sportlimousine kommt Ende 2017 auch nach Europa

Mit dem Kia Stinger kommt nun ein neuer Konkurrent für BMW 4er Gran Coupé oder Mercedes-Benz CLS nach Europa. Ende 2017 soll die Sportlimousine auch hierzulande auf den Markt kommen. Auf der Detroit Motor Show wurde der bis zu 365 PS starke Koreaner nun vorgestellt.

Schon 2011 auf der IAA in Frankfurt hatten die Koreaner die Studie GT vorgestellt und nun wird aus dem Konzeptfahrzeug der Kia Stinger, eine Sportlimousine, die Ende 2017 auch nach Europa kommen soll. Der „Stachel“ ist wohl eines der aufregendsten Autos der Marke, die sich nun stark genug fühlt, um zumindest zum Angriff auf BMW, Mercedes oder Lexus zu blasen. Designtechnisch ist man mit der sportlichen Linienführung und der sanft abfallenden Dachlinie durchaus schon mal gut mit bei der Musik dabei. Auch im Innenraum setzen die Designer auf eine elegante Gestaltung und auf wertige Materialien an den Sitzen und den Verkleidungselementen.

kia-stinger_2017_01

Der 4,83 Meter lange Gran Turismo wird zum Anfang mit zwei Motoren zu haben sein: Einmal mit einem Zweiliter-Vierzylinder mit voraussichtlich 255 PS und 353 Nm Drehmoment und zum anderen mit dem 3,3-Liter-V6 mit 365 PS und maximal 510 Nm Drehmoment. Der V6 beschleunigt den Stinger in nur 5,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h und bringt ihn auf 269 km/h Höchstgeschwindigkeit. Das Schalten übernimmt eine Achtgang-Automatik, die aber auch über die Schaltwippen am Lenkrad manuell angesteuert werden kann. In der Ausstattungsliste finden sich unter anderem die Müdigkeitserkennung DAA (Driver Attention Alert) und ein autonomer Bremsassistent mit Fußgängererkennung sowie eine bis zum Stillstand abbremsende adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, ein Querverkehrwarner, das Head-up-Farbdisplay und eine induktive Ladestation. Wer will, kann den Wagen auch mit Allradantrieb ordern. Zu welchem Preis, ist allerdings bislang noch nicht bekannt.

Bilder: © Kia

Neue Tests und Fahrberichte:

00_mitsubishi-l200__vorschau

Mitsubishi L200 – Neuer Offroad-Pick-up für den Profi-Einsatz

Schnittiges Design und hohe Geländegängigkeit. Der neue Mitsubishi L200 ist ein robustes Nutztier für Feld, Wald und Baustelle. Wir sind auf eine … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

opel-astra-facelift_vorne

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]