Mazda MX-5 RF Ignition: Das Sondermodell gibt es nur online

Die Japaner haben jetzt die Preise das neue Hardtop-Cabrio bekanntgegeben und gleich noch das Sondermodell Mazda MX-5 RF Ignition vorgestellt. Wer das limitierte Modell haben will, muss sich vorher im Netz ein Fahrzeug reservieren und kann dann erst zum Händler gehen. Alle Details zum Bestellprozess sowie alle Preise bekommt ihr in unseren News.

Gab es den Mazda MX-5 RF bisher nur als Softtop-Cabrio, so wird es ihn ab Februar 2017 auch mit einem elektrisch faltbaren Hardtop (Retractable Fastback) geben. Ab dem 01. Dezember 2016 kann man dann schon mal den neuen fahrbaren Untersatz für die kommende Cabrio-Saison bestellen. Hierzulande wird es das Fahrzeug nur mit dem 160 PS starken Skyactiv-G 160-Triebwerk geben, wahlweise mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder mit einer Sechsstufen-Automatik. Die Preise für das Hardtop-Cabrio starten bei 29.890 Euro und liegen damit rund 2.700 Euro über dem Roadster.

mazda-mx-5-rf-ignition_2017_01

Wem das zu gewöhnlich ist, der kann sich eines der vorerst auf 250 Stück limitierten Sondermodelle sichern. Allerdings kann man für das Sondermodell Ignition nicht so einfach zum Händler gehen, sondern muss sich erst online registrieren, den Wagen reservieren, kann dann zwischen einer Metallic-Lackierung in Rubinrot, Mondsteinweiß oder Matrixgrau wählen und sich die Wunschnummer des Wagens aussuchen, muss 1.000 Euro anzahlen und erst nach erfolgreichem Abschluss dieses Prozesses kann man dann den Kauf bei einem Mazda-Händler perfekt machen, wo dann auch die Anzahlung wieder verrechnet wird.

mazda-mx-5-rf-ignition_2017_02

Neben dem umständlichen Bestellprozess gibt es aber auch noch Erfreuliches zum Sondermodell zu berichten. So gibt es schwarze 17-Zoll-BBS-Räder sowie Recaro-Sportsitze mit Leder-Alcantara-Bezügen. Geschalten wird ausschließlich über ein manuelles 6-Gang-Getriebe und zusätzlich zur Sports-Line-Ausstattung gibt es noch Bilstein-Sportstoßdämpfer sowie eine vordere Domstrebe. Das Ganze kostet dann 35.990 Euro. Die Onlinebestellung ist ab dem 1. Dezember 2016 um 12 Uhr freigeschaltet, genauso wie der Bestellvorgang für das normale Modell.

mazda-mx-5-rf-ignition_2017_03

Bilder: © Mazda

Neue Tests und Fahrberichte:

Lackierung "Encre-Blau"

Ein Design-SUV mit Attitude: Der neue DS 7 Crossback Puretech 180 im Alltagstest

Außergewöhnliches Design und top gestylt bis unter die Motorhaube. Dieser besondere Franzose hat Stil. Doch was steckt sonst noch in dem … [Weiter]

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration des Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]