Opel Vivaro Sport: Der sportliche Praktiker

Viele Leute wollen Beruf und Familie vereinen. Das Auto dazu bieten jetzt die Rüsselsheimer mit ihrem Opel Vivaro Sport. Der sportliche Praktiker kann sowohl als großzügiges Familien-Urlaubsfahrzeug als auch als geräumiges Handwerkermobil genutzt werden und zeigt, dass auch Transporter nicht nur reine Nutzfahrzeuge sein müssen, sondern auch sportlich-schick sein dürfen. Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (22.–29.9.2016) wird der sportliche Kleintransporter mit optionalem Familienanschluss vorgestellt.

Transporter sollen heute nicht nur reine Nutzfahrzeuge sein, die einen selbst und die Ladung sicher von A nach B transportieren, sondern es darf auch durchaus schon einmal etwas sportlicher Charme dazukommen. Wie diese Prise Sportlichkeit aussehen kann, beweist auf der IAA Nutzfahrzeuge bald der neue Opel Vivaro Sport, den es neben dem familienfreundlichen Combi auch als Kastenwagen und Doppelkabinen sowie in zwei verschiedenen Fahrzeuglängen geben wird.

opel-vivaro-sport_2016_01

Sportlich wird der Praktiker dann durch den Einsatz von 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, auf Wunsch auch in schwarz, LED-Tagfahrleuchten, Nebelscheinwerfern und den silbernen und schwarzen Zierstreifen entlang der Fahrzeugflanken und über Motorhaube und Dach für ausgewählte Lackierungen. Die Scheiben an den Seiten und am Heck können auch in der abgedunkelten Version bestellt werden.

opel-vivaro-sport_2016_02

Innen gibt es dann, wenn das Häkchen beim optionalen Cargo Kit „Sport“ gesetzt wurde, dunkelgraue Seitenverkleidungen mit weiteren Staufächern und blauer Ambiente-Beleuchtung für den Laderaum. Im Cockpit fallen die ebenfalls optional erhältlichen, mit Leder verkleideten Armaturen und Abdeckungen sowie die Veloursfußmatten mit Kontrastnaht auf. Moderne Infotainment-Systeme samt Internetanbindung sowie die serienmäßige Klimaanlage komplettieren das Gesamtpaket.

opel-vivaro-sport_2016_03

Angetrieben wird der Sportler von einem 1,6-Liter-Biturbodiesel mit wahlweise 125 oder 145 PS. Der Basispreis startet bei 28.800 Euro plus Mehrwertsteuer.

Bilder: © GM Company

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]