Ford EcoSport geht in die zweite Runde

Ford spendiert seinem Crossover-SUV EcoSport eine neue Version. In Deutschland war er bislang weniger beliebt, ist dafür aber zum Beispiel in Brasilien häufig vorzufinden. Eventuell ändert sich das nun aber mit der zweiten Auflage, denn neben überarbeiteter Optik gibt es nun auch bessere Motoren.

ford-ecosport01

ford-ecosport02

ford-ecosport03

Die Motoren erhielten detaillierte Verbesserungen und mit dem 125 PS starken 1-Liter-Turbodreizylinder auch einen Neuling in der Palette. Der 1,5 Liter große Selbstzünder leistet nun fünf PS mehr und bringt es jetzt auf 95 PS. Dem recht mageren Marktanteil in Deutschland von geschätzten sechs Prozent will man nun mit dem bevorstehenden 140 PS starken und ein Liter großen Dreizylinder begegnen. Auch die Getriebe sollen nachgebessert werden. So soll in den nächsten Jahren zum Beispiel eine Sechs-Gang-Schaltung folgen, obgleich man auch mit dem momentan verbauten Fünfgang-Getriebe gut klarkommt.

Grundsätzlich macht man aber mit dem 125-PSer nichts falsch, zumindest dann, wenn man den EcoSport nicht auf allzu lange Touren schickt. Da das Fahrwerk um einen Zentimeter näher an den Asphalt rückt, ergibt sich auch ein agileres Fahrverhalten. Vor allem kurvige Landstraßen sind damit gut zu meistern. Der Motor ist nicht groß, benötigt folglich auch ordentliche Drehzahlen um voranzukommen. Da ist der angegebene Normverbrauch von 5,5 Litern natürlich etwas utopisch.

ford-ecosport04

Im Innenraum findet sich eine übersichtliche Instrumentierung ohne unnütze Technikspielereien. Allerdings hätte man hier etwas zeitgemäßer ausstatten können. Dass es aber zum Beispiel kein TFT-Display gibt, könnte auch an den Kosten liegen. In Zukunft soll aber immerhin noch ein Navigationsdisplay folgen. Die straffen Sitzpolster und die knapp bemessenen Schenkelauflagen sind für Leute von durchschnittlicher Größe schon etwas zu klein. Das Reserverad am Heckdeckel wurde nun entfernt, kann aber für einen Aufpreis von 200 Euro dort auch wieder platziert werden.

Bilder: © Ford

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]

Bentley Continental GT Cabrio_2019_01

Bentley Continental GT Cabrio: Offener Luxus-Gleiter mit 635 PS

Auch die neueste Ausgabe vom Luxus-Gleiter wird als Cabriolet angeboten. Das Bentley Continental GT Cabrio bezieht seine bis zu 635 PS aus einem sechs … [Weiter]

Lamborghini SC18 Alston_2018_01

Lamborghini SC18 Alston: 770 PS-Monster von Squadra Corse

Wer sich einen Lambo zulegt, hat meist ein gut gefülltes Bankkonto und liebt es extravagant und individuell. Die hauseigene Motorsportabteilung … [Weiter]