Seat Alhambra: Trotz mehr Power weniger Verbrauch

Seat Alhambra_2015_01Der Technikzwilling vom VW Sharan wurde jetzt auch leicht überarbeitet. Herausgekommen ist der Seat Alhambra, der trotz mehr Power weniger Verbrauch bieten soll. Das sparsamste Modell soll sich mit 4,9 Litern Diesel auf 100 Kilometern zufriedengeben. Nach knapp fünf Jahren am Markt kommt der Ableger der Volkswagen-Tochter im Sommer mit neuen Motoren und Assistenzsystemen sowie einem modernen Infotainment-System. Hier erfahr ihr alles, was ihr über den neuen Familien-Van wissen müsst und wir können euch auch schon die neuen Preise präsentieren.

Der Seat Alhambra wird nach knapp fünf Jahren aufgefrischt. Optisch fallen wohl nur den Kennern ein gewachsenes Logo im Kühlergrill und das LED-Leuchten-Design am Heck auf. Aber technisch hat der Van der VW-Tochter einige Neuerungen zu bieten. Unter der Haube arbeitet hier nun die schon aus Golf und Co. bekannte Motorengeneration. Zwei Benziner (150 / 220 PS) und drei Diesel (115 / 150 / 184 PS) finden sich in der Motorenpalette wieder. Hier hat zum Beispiel der stärkste Diesel um 7 PS zugelegt, während der Verbrauch beim sparsamsten Selbstzünder auf 4,9 Liter auf 100 km gesenkt werden konnte. Für alle Motoren, außer dem kleinsten Diesel, gibt es das optionale Doppelkupplungsgetriebe mit „Segelfunktion“.

Seat Alhambra_2015_01

Neu in der Palette der Assistenzsysteme: ein Totwinkel-Warner und die Multikollisionsbremse. Auch ein neues Bord-Infotainmentsystem kommt zum Einsatz. Neu sind auch die beiden Sondermodelle „Crono“ und „Crono Plus“. Dabei sind unter anderem 17-Zoll-Felgen, Einparkhilfe und Klimaautomatik im Paket enthalten, die laut Hersteller einen Kundenvorteil von bis zu 2.700 Euro gegenüber dem Einzelkauf der Extras bringen. Die Preise für den kleinen Benziner starten bei 32.465 Euro. Der Basisdiesel dürfte sicher noch um Einiges günstiger sein, aber so genau haben das die Entwickler leider noch nicht verraten.

Bilder: © Seat

Neue Tests und Fahrberichte:

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

opel-astra-facelift_vorne

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]