Mercedes GLE Coupé: Das ist der neue BMW X6 – Konkurrent

Mercedes_GLE_Coupé_2015_01Nun ziehen die Schwaben endlich auch nach und schicken mit dem neuen Mercedes GLE Coupé einen neuen BMW X6-Konkurrent ins Rennen. Zur Detroit Motor Show Ende Januar 2015 wird das neue Sport-SUV mit bis zu 367 PS einschweben. Schon seit 2008 gibt es den sportlichen Bayern, der wohl wie kaum ein anderes Auto für die pure Schönheit der Unvernunft steht. Der war den Stuttgartern nun aber wohl doch ein zu großer Dorn im Auge und so hat man sich nun besonnen, auch diese Nische im Programm zu besetzen. Alle Details zu dieser Wuchtbrumme gibt es hier.

Schon von außen macht das Mercedes GLE Coupé voll auf angriffslustig und schickt eine klare Kampfansage an den BMW X6. Der Konkurrent aus Schwaben sieht äußerlich ja schon fast wie eine 1:1-Kopie des Müncheners aus. Hochbeinige Karosse, geduckt gehaltenes Flachdach und einen richtig kurzen Überhang am Heck. Diese Coupé-hafte Linienführung soll den Charakter als straßenorientierten Lifestyler hervorheben. Ein reiner Geländewagen will dieser Sport-SUV allerdings nicht sein. Neu im 4,90 m langen Gefährt sind zum Beispiel die LED-Scheinwerfer, die beheizten Scheibenwischer sowie das Bildschirmsystem der neuesten Mercedes-Generation.

Mercedes_GLE_Coupé_2015_02

Bei den Motoren hat der Kunde die Qual der Wahl zwischen einem Diesel-Triebwerk und zwei Benzinern. Die Leistungsspanne der Aggregate reicht von 258 PS bis 367 PS. Top-Modell wird der GLE 450 AMG 4Matic mit Neunstufenautomatik sein. Alle Modelle werden über Allradantrieb verfügen. Während die beiden Versionen GLE 350d und GLE 400 mit einer Allrad-Kraftverteilung von 50:50 unterwegs sind, wird beim Top-Modell GLE 450 AMG 60 Prozent der Motorleistung auf die Hinterachse geschickt. Das soll für eine verbesserte Fahrdynamik sorgen.

Mercedes_GLE_Coupé_2015_03

Im Top-Modell arbeitet ein V6-Biturbo, der ein maximales Drehmoment von 520 Nm entwickelt. Wer eher der vernünftige Typ ist, kann auf den 258 PS starken Sechszylinder-Dieselmotor und sein wuchtiges Drehmoment von 620 Nm setzen. Sollte eher richtig viel Unvernunft ganz oben im Leistungsheft stehen, so muss man sich noch etwas gedulden, aber ein noch stärkeres Sportmodell oberhalb des GLE 450 AMG ist in Planung. Auch hier wieder als BMW X6-Konkurrent, um den Kampf gegen dessen M-Version anzutreten, die aktuell 381 PS auf den Asphalt presst. Was der Schwabe kosten wird, ist bislang noch streng geheim.

Mercedes_GLE_Coupé_2015_01

Bilder: © Daimler AG

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]