Peugeot 308 GTI: Zwischen 250 und 270 PS für den Baguette-Racer

Peugeot-308-GTI-2014-01Wie Peugeot Sport-Chef Bruno Famin jetzt gegenüber dem Magazin caradvice.com.au bestätigt hat, wird der Peugeot 308 GTI mit einem Antrieb kommen, der zwischen 250 und 270 PS leistet. Dann wird wohl das Aggregat, das schon den Peugeot RCZ R befeuert, auch im neuen Golf GTI-Jäger zum Einsatz kommen. Dieser 1,6-Liter-Motor entstand in Zusammenarbeit mit BMW und wird den extrem auf leicht getrimmten Wagen nach vorne treiben.Alle Infos zu dem schnelle Baguette-Racer bekommt ihr in diesem Artikel.

Auch wenn eine offizielle Bestätigung noch aussteht, so dürfte im Peugeot 308 GTI ein 1,6-Liter-Motor mit einer Leistung, die zwischen 250 und 270 PS liegt, zum Einsatz kommen. So hat es jedenfalls Peugeot Sport-Chef Bruno Famin gegenüber dem Magazin caradvice.com.au bestätigt. Dieser Motor arbeitet schon im aktuellen Peugeot RCZ R. Dieses Aggregat leistet dort 270 PS und treibt dieses Sportcoupé in 5,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Im auf Leichtbau getrimmten 308 GTI dürfte das wohl noch ein klein wenig flotter gehen. Auch wenn er den Rivalen à la Golf VII GTi, Seat Leon Cupra und Renault Megane R.S. mit diesem kleinen Triebwerk nicht unbedingt gefährlich wird, so kann er aufgrund seines geringen Gewichts doch sicher wenigstens mithalten. Und auch wenn es noch keine offiziellen Bilder gibt, so dürfte der Baguette-Racer dem auf der diesjährigen IAA vorgestellten R-Concept hier auf dem Bild doch recht nahe kommen. Beim Preis rechnen wir mit einem Wert zwischen 35.000 und 40.000 Euro.

Peugeot-308-GTI-2014-01

Bilder: © Peugeot

Neue Tests und Fahrberichte:

20190702_101707

Gebrauchtreifentests für mehr Transparenz: Wie sicher sind Reifen mit Mindestprofil?

Der Reifenkauf ist keine einfache Sache, doch seit 2012 können Verbraucher bestimmte Kriterien mit Hilfe des Reifenlabels vergleichen. Diese Kriterien … [Weiter]

Lackierung "Encre-Blau"

Ein Design-SUV mit Attitude: Der neue DS 7 Crossback Puretech 180 im Alltagstest

Außergewöhnliches Design und top gestylt bis unter die Motorhaube. Dieser besondere Franzose hat Stil. Doch was steckt sonst noch in dem … [Weiter]

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]