Porsche 911 S in der „Martini Racing Edition“

Porsche 911 S_Martini Racing Edition_2014_02 Pünktlich zum Start des legendären 24-h-Rennens von Le Mans am kommenden Wochenende bringt Porsche den 911 S in der „Martini Racing Edition“ in schwarz und weiß an den Start. Mit einer speziellen Folierung erinnern die Zuffenhausener an die legendären Sieger-Fahrzeuge wie dem 917 oder dem 935 „Moby Dick“. Wer sich dieses exklusive Martini-Design, das als Nachrüst-Kit via Porsche Tequipment für ausgewählte 911 Modelle auf den Markt gebracht wird, zulegen will, muss sich ranhalten. Weltweit ist das gute Stück auf nur 80 Exemplare limitiert.

Exklusiv für ausgewählte Märkte Europas, in China, Japan und in Lateinamerika wird der Porsche 911 S in der „Martini Racing Edition“ aufgelegt. In Deutschland und in anderen europäischen Ländern wie Holland, Italien, Spanien, Polen, Ukraine, Tschechien, Zypern, Finnland und Großbritannien wird es ab Juni 2014 die schnellen Sportwagen in Anlehnung an die großen Le Mans-Klassiker zu kaufen geben. 1.071 Euro extra muss man für die Folierung, die via Porsche Tequipment als Nachrüst-Kit für ausgewählte 911 Modelle angeboten wird, hinblättern.

Porsche 911 S_Martini Racing Edition_2014_01

Die Designer haben den Kofferraumdeckel, das Dach-Teil, den Heckflügel sowie die Fahrzeugflanken mit der feschen Folie in der charakteristischen blau-roten Martini-Farbgebung versehen. An der speziellen Frontschürze des Aerokit Cups ist eine optimierte Spoilerlippe angebracht. Beim Einstieg wird der Porsche-Pilot durch den rot-beleuchteten Schriftzug „911 Carrera S – Martini Racing Edition“ auf die exklusive Sonderedition hingewiesen. Innen gibt es dann in Wagenfarbe gehaltene Zierblenden für die Schalttafel.

Porsche 911 S_Martini Racing Edition_2014_02

Serienmäßig mit dabei: das „Sport Design“-Lenkrad und das „Sport Chrono“-Paket. Ergänzt wird das Ganze unter anderem mit dem Porsche Communication Management (PCM) inklusive Navigationsmodul, der Bose-Soundanlage, dem Drehzahlmesser mit schwarzem Zifferblatt und den vollelektrischen Sportsitzen aus schwarzem Leder. Unter der Motorhaube ist hingegen alles beim Alten: Hier röhrt der 3,8-Liter Sechs-Zylinder-Boxer mit 400 PS. Mit dem Doppelkupplungsgetriebe und aktivierter Sport-Plus-Taste treibt der den Sportwagen in nur 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Bilder: © Porsche

Neue Tests und Fahrberichte:

20190702_101707

Gebrauchtreifentests für mehr Transparenz: Wie sicher sind Reifen mit Mindestprofil?

Der Reifenkauf ist keine einfache Sache, doch seit 2012 können Verbraucher bestimmte Kriterien mit Hilfe des Reifenlabels vergleichen. Diese Kriterien … [Weiter]

Lackierung "Encre-Blau"

Ein Design-SUV mit Attitude: Der neue DS 7 Crossback Puretech 180 im Alltagstest

Außergewöhnliches Design und top gestylt bis unter die Motorhaube. Dieser besondere Franzose hat Stil. Doch was steckt sonst noch in dem … [Weiter]

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]