Mini Moke: Das legendäre Strandmobil ist zurück

Mini_Moke_2013_02 Das legendäre Strandmobil kehrt zurück. Auch wenn man bei Mini jede Menge neuer Modelle rausbringt, so traute man sich bis jetzt immer nicht an eine Legende aus der Hippie-Ära. Das hat jetzt die australische Firma Moke übernommen und so bringt man nun das Spass-Auto im Retro-Gewand mit aktueller Technik auf den Markt. Damit kommt der Neue dem alten Modell ziemlich nahe. Hier könnt ihr euch den aktuellen Strand-Flitzer noch einmal näher ansehen.

Der neue Mini Moke ist ganz klar kein Mini mehr. Da BMW, die den angeschlagenen englischen Konzern übernommen haben, kein Interesse an einem Revival des legendären Standmobils hatte, hat das australische Unternehmen Moke International jetzt zugeschlagen und stattet die Neuauflage mit moderner Technik aus. Unter dem alten Blech steckt nun annähernd zeitgemäße Technik. Ein 1,0-Liter-Benziner mit 50 PS sorgt immerhin für einen Top-Speed von 110 km/h. Vorne gibt es nun Scheibenbremsen und auch moderne Sicherheitsgurte hat man dem Beach-Flitzer spendiert.

Mini_Moke_2013_01

Kompromisse musste man allerdings beim Airbag machen. Den gibt es nur für den Beifahrer, denn offenbar passte der Luftsack samt Zündung nicht in das schmale Retro-Lenkrad des Piloten. Zudem sind ESP und ABS nicht verfügbar, aber gut, so richtig kam sowieso niemand auf die Idee, damit über die Landstraßen zu brettern, weshalb die schmale Sicherheitsausstattung für den Strand-Betrieb und die kurze Fahrt zum Hotel allemal ausreicht. In die EU soll die Neuauflage schon in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres kommen, so dass man damit dann auch gleich bequem den nächsten Strand erkunden kann. Außerdem soll für später auch eine umweltfreundliche Strom-Variante, eMoke, angeboten werden. Der soll nur 60 km/h schnell sein, dafür aber auch 120 km weit mit einer Akkuladung kommen.

Mini_Moke_2013_02

Bilder: © Moke International

Neue Tests und Fahrberichte:

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bentley-Mulsanne-W.O.-Edition-by-Mulliner_2019_01

Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner: Exklusivmodell zum 100.

Zum 100. Geburtstag der britischen Nobel-Marke gibt es den Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner als Exklusivmodell, mit dem man im kommenden Jahr … [Weiter]

Lotus Exige Type 49_2018_01

Lotus Exige Type 49 und 79: Zwei Sondermodelle in Goodwood

Beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed konnten die Briten gleich drei Jubiläen feiern. Grund genug für die Manufaktur aus Hethel mit dem Lotus … [Weiter]

Maserati Levante GTS_2018_01

Maserati Levante GTS: SUV mit 550 PS starken Biturbo-V8

Das Goodwood Festival of Speed hat begonnen und der 550 PS starke Biturbo-V8, der im SUV Maserati Levante GTS unter der Haube arbeitet, ist hier genau … [Weiter]