Fiat Panda 4×4 für Outdoor-Fans

fiat-panda4x4_02Mit dem Panda 4×4 bringt Fiat einen regelrechten Wildniskünstler in die Fahrzeuglandschaft. Ein besonderes Highlight dabei sind die automatisch zuschaltbaren Hinterräder, die für wesentlich mehr Halt in unwegsamem Gelände sorgen. Outdoor-Freunde können sich also ruhig mal eine Probefahrt gönnen, denn hier waren mit Taubenreuther echte Geländewagen-Experten am Werk. Zudem setzte man sich für die Umrüstung mit Expeditionsspezialisten Volker Lapp zusammen.

Der Allrader misst in der Länge nur 3,70 Meter. Bei Fiat kann man ihn bald mit der Sonderausstattung „Jagd“ bestellen. Die Reifen sind bei der Größe 185/65R15 einen Zentimeter breiter und auch etwas höher als die Seriengrößen 175/65. Von Sava kann man sie zudem mit einem Winterprofil bekommen und kommt so den echten Geländereifen verdächtig nahe. Federn und Stoßdämpfer von OEM sorgen für eine um zwei Zentimeter größere Bodenfreiheit. Diese liegt bei etwa 17 Zentimeter obwohl auch etwas durch den Unterbodenschutz aus Aluminium wieder verloren geht. Einen halben Zentimeter ist er stark.

fiat-panda4x4_01

fiat-panda4x4_02

Das Gelände nimmt der 1,3-Liter Diesel wortwörtlich mit Fassung. Denn bereits im ersten Gang und Laufgeschwindigkeit kommt man auf ein ansehnliches Drehmoment. Der zweite Gang fällt durch die kurze Übersetzung allerdings etwas weit aus. Eine Traktionshilfe kann per Knopfdruck eine elektronische Sperre an der Hinterachse aktivieren und mit Bremseingriff arbeiten. Für ganz ausweglose Lagen, ist in der Front unauffällig eine Seilwinde integriert. Über zwei Tonnen soll diese ziehen. Der Panda Jagd wiegt nur halb so viel. Das geänderte Fahrwerk ist auch auf normalen Straßen nicht weiter störend. Die Tauglichkeit im Alltag bleibt also durchaus bestehen. Bei gemischtem Verkehr verbraucht er bei etwa sechs Litern zudem nicht allzu viel.

Zu den weiteren Extras zählen eine 142 mal 90 Zentimeter große Gepäckplattform auf dem Dach, die mit einem LED-Scheinwerfer ausgestattet ist. Hinten gibt es zusätzliche Steckdosen und einen Gewehrhalter in der Heckklappe. Anstelle der Rücksitzbank steht eine Ladefläche von 124 mal 101 Zentimetern zur Verfügung. Zwischen dieser und dem Fahrerbereich gibt es ein Trenngitter, sodass man bequem auch Hunde mit auf die Jagd nehmen kann, ohne sich während der Fahrt von diesen gestört zu fühlen.

fiat-panda4x4_03

fiat-panda4x4_04

Bilder: © Fiat

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston-Martin-DB11-Volante_2018_01

Aston Martin DB11 Volante: Offener Gran Turismo kommt im Frühjahr 2018

Die Briten renovieren ihre Modellpalette: Den Startschuss gibt pünktlich zum Beginn der Cabrio-Saison im Frühjahr 2018 der offene Gran Turismo Aston … [Weiter]

mobil1-instagram-1-3-600x600

Mit Mobil 1 und dem Porsche 911 GT3 in die Klimakammer

Autoblogger-Kollege Jens Stratmann soll ja durchaus vielseitig sein. Fährt gerne Auto. Fährt gerne Mountainbike. Und war auch schon mal im … [Weiter]

Seat Leon Cupra R-IAA-2017-01

Seat Leon Cupra R: Der stärkste Seat aller Zeiten feiert Premiere auf der IAA 2017

In der letzten Woche zeigte Seat-Boss Luca de Meo schon einmal den nagelneuen Seat leon Cupra R. Jetzt haben die Spanier den 310 PS starken Kompakten … [Weiter]