UPDATE Rolls-Royce Wraith: Die Wiederauferstehung einer Legende

Vor 75 Jahren gab es schon einmal eine englische Luxus-Karosse mit dem geheimnisumwobenen Namen Wraith und am 05. März 2013 wird dieses Auto-Urgestein seine Reinkarnation auf dem Genfer Automobilsalon feiern. Dann wird sich der Vorhang heben für den Nachfolger dieses legendären Stückes englischer Automobilgeschichte.

Der Name Wraith bedeutet ins Deutsche übersetzt so viel wie „Geist“ oder „Gespenst“, wie Rolls-Royce jetzt in einer Presseerklärung erklärte. „So ist er ein Ausdruck des Gefühls von Dunkelheit, von Bedrohlichem: ein dunkler, flinker Kontrast zur stattlichen Präsenz von Ghost und Phantom.“, wie der Charakter des Wagens weiter beschrieben wird.

Dabei können die glücklichen Besitzer dieses Wagens den „stärksten Rolls-Royce, den jemals die Spirit of Ecstasy zierte“ erwarten. Alles natürlich in Verbindung mit „Luxus, Raffinesse und Exklusivität“, wie es sich für einen echten Wagen aus Chichester nun eben mal gehört. Die englischen Autobauer versprechen ein „kühnes Design“ und eine „überlegene Performance“, ohne schon genaue Leistungsdaten verraten zu wollen. Aber diese vollmundige Ankündigung alleine lässt einem schon das Blut in den Adern gefrieren. In wenigen Wochen wissen wir dann mehr über den geheimnisumwitterten Geist, der aus den Tiefen des englischen Automobil-Nebels auftauchen wird. Für das vierte Quartal diesen Jahres wird die Markteinführung erwartet und wer über das nötige Kleingeld verfügt, der kann sich diesen mystischen Wagen dann in die heimische Garage stellen.

UPDATE 22.01.2013
Rolls-Royce lockt die potentiellen Käufer nun schon mal vorab mit einem ersten Bild ihres neuen Babys. Darauf erkennt man die schön geschwungene Dachlinie des neuen Stars der Marke. Der langen Motorhaube folgt das coupéhafte Dach. Auf dem Foto ist leider noch nicht zu erkennen, wie das Heck des Wagens gestaltet sein wird. Sicher ist, dass das hintere Fenster ziemlich kleine geraten ist und dass der Wagen ohne von außen sichtbare B-Säule daherkommen wird. Die Einrahmung der Fenster wird ein umlaufender Chrom-Rahmen übernehmen. Nächste Woche erscheint dann ein weiteres Bild, mit dem wir uns einen ersten Eindruck vom neuen Sprössling der Autobauer aus Chichester verschaffen können.

Rolls-Royce Wraith-2013-02

UPDATE 12.02.2013
Auch das neueste Bild, welches dieses Mal die Heckansicht des Wraith zeigt, verrät nicht wirklich viel. Aber man kann zwei trapezförmige Endrohre erkennen, die rechts und links am Heck angebracht sind. Außerdem sieht man die chromumfassten Scheinwerfer, welche scheinbar von LEDs zum Leuchten gebracht werden. Und man kann breit ausgestellte Radkästen erkennen. Der Rest des Wraith liegt leider im Schatten. Am 05.März wird der Wagen dann in Genf in voller Pracht enthüllt.

Rolls Royce_Wraith_2013_02

UPDATE 26.02.2013
Das finale Bild kurz vor der Premiere am 05. März auf dem Genfer Autosalon zeigt, dass es sich beim neuen Rolls Royce Wraith um einen Fastback handeln wird. Es erwartet den Käufer also ein Fließheck, wie man unten auf dem Foto erkennen kann. Darauf sind die vier markanten Linien zu sehen, auf die sich der Wagen laut den Aussagen von Rolls-Royce Motor Cars Design Direktor Giles Taylor reduzieren lässt.

Rolls Royce_Wraith_2013_03
Bilder: © Rolls-Royce

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Fisker_EMotion_Concept_Car_2017_01

Elektroauto-Pionier Fisker: Durchbruch beim Feststoff-Akku?

Einem Elektroauto innerhalb von nur einer Minute eine Reichweite von 800 Kilometern einimpfen? Das klingt nach purer Utopie, aber der … [Weiter]

Chevrolet Corvette ZR1

Chevrolet Corvette ZR1: 100 PS mehr als bei der Z06

Anfang Dezember wird auf der Los Angeles Motorshow (1. bis 10. Dezember 2017) der neue Supersportler Chevrolet Corvette ZR1 vorgestellt. Die … [Weiter]

Lamborghini Terzo Millennio_2017_01

Lamborghini Terzo Millennio: Vision vom Elektrosportwagen der Zukunft

Auch in der italienischen Edel-Schmiede macht man sich Gedanken zur Zukunft der Mobilität. Mit dem Konzeptfahrzeug Lamborghini Terzo Millennio hat man … [Weiter]