BMW 3er Gran Turismo: Business-Class für die Autobahn

BMW_3er_Gran_Turismo_03 Nach Limousine und Kombi kommt nun die dritte Karosserie-Variante des Münchner Urgesteins auf den Markt. Anfang März wird der neue BMW 3er Gran Turismo in Genf der Weltöffentlichkeit präsentiert, am 15. Juni erfolgt der Rollout in die Autohäuser. Sieht er von vorne noch aus wie „gewöhnlicher“ 3er, so zeigen sich im hinteren Bereich des Wagens doch ein paar Design-Neuerungen.

Aber schön der Reihe nach. Vorne grüßt natürlich der BMW-typische Kühlergrill. Die länglichen Frontscheinwerfer verbinden die Vorderansicht des Wagens mit den Kotflügeln. Die langgezogene Motorhaube hat genau wie die flache Dachlinie eher etwas von einem Coupé. Aber das hochgereckte Heck zeigt dann schon, dass hier doch mehr Platz als in einem schnittigen Sportwagen sein muss. Das machen schon die im Vergleich zum 3er Touring um 20 cm angewachsene Länge und die um 8,1 cm angewachsene Höhe deutlich. Das soll dann auch den Fond-Passagieren in Form von üppiger Beinfreiheit zu Gute kommen. Und auch die Ausstattung mit einem Kofferraumvolumen von 520 bis 1600 Litern fällt größer aus als beim Touring.

BMW_3er_Gran_Turismo_04

Auf der Kofferraumklappe prangt dann der sich ab einer Geschwindigkeit von 110 km/h selbsttätig ausfahrende Mini-Heckspoiler. Er und der um 11 Zentimeter im Vergleich zum Touring verlängerte Radstand sollen wichtige Bausteine für eine gute Fahrstabilität sein. Für die nötige Fahrdynamik werden drei Benzin- und zwei Diesel-Motoren sorgen. Bei den Benzinern hat der Käufer die Wahl zwischen der Topmotorisierung, dem 335i in einer Sechszylinder-Ausführung und den beiden Vier-Zylindern 328i und 320i. Bei den Selbstzündern gibt es den 318d und den 320d im Angebot. Die Leistungsspanne der Motoren reicht von 143 bis 306 PS. Alle Aggregate arbeiten mit der BMW TwinPower Turbo Technologie. Der Antrieb erfolgt wie vom BMW gewohnt über die Hinterräder. Für die Kraftübertragung ist serienmäßig eine Sechs-Gang-Handschaltung verantwortlich. Optional kann auch eine Acht-Gang-Automatik dazu gebucht werden. Um Sprit zu sparen, verfügen alle Modelle über die schon obligatorische Start-Stopp-Automatik.

BMW_3er_Gran_Turismo_01

Ab Juli 2013 kann dann neben den üblichen Ausstattungslinien Sport Line, Luxury Line und Modern Line auch wieder das M-Sportpaket geordert werden. Im Sommer soll dann ein weiterer Diesel-Motor hinzukommen und auch der Allradantrieb xDrive wird erhältlich sein. Beim Händler bekommt man den Gran Tourismo ab 36.150 €, was stolze 1.800 Euro mehr sind als beim Touring.

BMW_3er_Gran_Turismo_02

BMW_3er_Gran_Turismo_03

Bilder: © BMW

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Rennstrecke selber fahren

Wie können Auto-Fans eigentlich selbst auf der Rennstrecke fahren?

Mal einen Sportwagen oder gar einen Rennwagen über eine Rennstrecke jagen: Der Traum vieler Auto-Fans. Ein Traum, der keiner bleiben muss. Denn … [Weiter]

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]