Aston Martin Rapide S: 81 PS mehr für das Luxus-Coupé

Aston Martin_Rapides S_2013_02 Die Designer und Ingenieure bei Aston Martin haben dem Rapide eine gehörige Umgestaltung verpasst und stellen mit dem Rapide S auf dem Genfer Automobilsalon ihr neuestes Baby vor. Dafür bastelten sie kräftig an der Front, dem Heck und dem Motor des Racers herum, der nun statt 477 stolze 558 PS in das Leistungsbuch brennt.

Auffällig ist zunächst der erheblich größer gewordene Kühlergrill, welcher nun nicht mehr von einem Steg geziert wird. Die große Spoiler-Lippe soll dafür sorgen, dass der Auftrieb an der Vorderachse verkleinert wird. Auch am neu designten Heck wurde mächtig rangeklotzt. Der kleine Heckspoiler wurde deutlich weiter in die Mitte gezogen, um mehr Abtrieb zu erzeugen. Neu ist auch die Schürze hinten mit dem eingefügten Diffusor-Einsatz. Ansonsten fällt natürlich die wunderbar flach gehaltene Dachlinie auf und die schönen, chromeingefassten Fenster.

Aston Martin_Rapides S_2013_01

Unter der langen Motorhaube arbeitet jetzt ein Sechsliter-V 12-Saugmotor, der bei 6.750 U/min die schon angesprochenen 558 PS freisetzt. Und auch das Drehmoment hat gegenüber dem alten Aggregat etwas zugelegt. Der Luxus-Sportler aus England drückt nun 620 Nm bei 5.500 U/min auf die Straße. Die Höchstgeschwindigkeit des Wagens liegt bei 305 km/h – ganze 11 km/h mehr als bislang. Der Spritverbrauch soll trotzdem um satte 7 % gesunken sein und liegt nun bei „nur“ noch 14,9 l auf 100 km. Mit Hilfe eines adaptiven Dämpfersystems kann der Pilot zwischen drei verschiedenen Fahrmodi wählen: Normal, Sport und Track.

Im Innenraum des Luxus-Renners dominieren natürlich edelste Materialien. Erstmals in einem Aston Martin werden beim Rapide S zweifarbig abgesetzte Ledersitze in den Farben Rot und Schwarz angeboten. Die hinteren Einzelsitze lassen sich auf Knopfdruck umklappen und vergrößern somit den Kofferraum. Im Cockpit finden sich jede Menge Applikationen in Pianolack-Optik. Der aus Glas gefertigte Wahlschalter für die Fahrstufen stellt ein besonderes Schmankerl dar. Was der Spaß kosten soll, ist bislang noch nicht bekannt, aber ab Ende Februar 2013 kann man seinen Namen schon mal vorab auf die Bestellliste setzen lassen.

Aston Martin_Rapides S_2013_03

Bilder: ©Aston Martin

Neue Tests und Fahrberichte:

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston-Martin-DB11-AMR_2018_01

Aston Martin DB11 V12 AMR: Neues Flaggschiff mit 30 PS extra

Es gibt ein neues Flaggschiff in der DB11-Baureihe: Das normale Modell mit dem V12-Motor wird jetzt durch den Aston Martin DB11 V12 AMR mit 30 PS … [Weiter]

Rolls-Royce Cullinan_2018_01

SUV Rolls-Royce Cullinan: Luxus-Allradler fürs Grobe

Limousine war gestern - der aktuelle Trend, dem sich auch die englische Edel-Marke nicht verschließen kann, ist immer noch das SUV und so bringen die … [Weiter]

Lotus_Exige_Cup_430_Type_25_1.jpg

Lotus Exige Cup 430 Type 25: Happiger Aufpreis für die Sonderedition

Ab sofort gibt es die auf nur 25 Stück limitierte Sonderedition vom Straßensportler Lotus Exige Cup 430 Type 25. Der Luxussportler wird mit … [Weiter]