Gewachsener Zwerg: Fiat präsentiert den neuen Panda

Lust auf was Kompaktes? Fiat bringt in Italien just die neuste Ausführung seines Kleinwagen-Klassikers Panda auf den Markt. Mittlerweile ist es schon die dritte Modellgeneration des kleinen Italieners und mit einer Länge von 3,65 Meter, einer Breite von 1,64 Meter und einer Höhe von 1,55 Meter etwas größer als der Vorgänger.

Verbesserungen wurden zudem vor allem für die Sicherheit gemacht. Dies zeigt sich zum Einen durch den Notbremsassistent LSCM, der Hindernisse vor dem Fahrzeug erkennt und bei weniger als 30 km/h eine Notbremsung durchführt, sollte der Fahrer nichts unternehmen. So können bevorstehende Kollisionen vermieden werden.

In der Motorenpalette befindet sich diesmal auch ein zweizylindriger Twinair. Die Version in Kombination mit einem Turbolader bringt immerhin 85 PS konnte schon einige positive Resonanzen erfahren. Das Schaltgetriebe ist automatisiert worden und verbraucht in etwa 4,1 Liter auf 100 Kilometer. Wer noch einen sparsameren Panda haben will, der kann optional auch auf die Motoralternativen des 1,2 Liter Benziners mit 69 PS und einen 1.3 Multijet 16V Turbodiesel mit 75 PS zurückgreifen. Letzterer wird ebenso wie der Twinair mit einem Start-Stopp-Automatiksystem ausgeliefert.

Optionen bei der Ausstattung ergeben sich durch drei Varianten: Pop, Easy und Lounge. Hier finden sich dann so Ausstattungsmerkmale wie Dualdrive, eine elektrisch unterstützte Servolenkung. Optional kann man auch ein Glasschiebedach oder die Betankungsanlage „Smart Fuel System“ bekommen.

Obwohl der neue Fiat Panda bereits in Italien auf dem Markt ist, müssen sich andere europäische Länder noch etwas gedulden. Im März 2012 soll er dann auch in Deutschland einrollen, der Basispreis wird vermutlich unter 10.000 Euro liegen.

© Auto-Medienportal.Net/Fiat

Neue Tests und Fahrberichte:

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bentley-Mulsanne-W.O.-Edition-by-Mulliner_2019_01

Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner: Exklusivmodell zum 100.

Zum 100. Geburtstag der britischen Nobel-Marke gibt es den Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner als Exklusivmodell, mit dem man im kommenden Jahr … [Weiter]

Lotus Exige Type 49_2018_01

Lotus Exige Type 49 und 79: Zwei Sondermodelle in Goodwood

Beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed konnten die Briten gleich drei Jubiläen feiern. Grund genug für die Manufaktur aus Hethel mit dem Lotus … [Weiter]

Maserati Levante GTS_2018_01

Maserati Levante GTS: SUV mit 550 PS starken Biturbo-V8

Das Goodwood Festival of Speed hat begonnen und der 550 PS starke Biturbo-V8, der im SUV Maserati Levante GTS unter der Haube arbeitet, ist hier genau … [Weiter]