Cadillac XTS: mit Innovation und Luxus zum Erfolg?

Freunde von amerikanischen Luxusautos dürften sich wohl auf den neuen Cadillac XTS freuen, der in der Gesamtheit größer ist als der CTS und somit viel Platz bietet. Optisch zeigt sich der XTS in gewohnter Eleganz und intuitivem Design im Innenraum. Umfangreiche technische Systeme sollen keine Wünsche offen lassen und eine neue Generation von Fahrern ansprechen.


Vor allem die jüngeren Käuferschichten konnten mit der Marke Cadillac in den letzten Jahren wenig anfangen. Fernab des amerikanischen Marktes sieht dies zudem noch etwas dramatischer aus. Scheinbar will man in Detroit mit diesen Umstand aufräumen. Neue Technik und Innovationen müssen her! Wie zum Beispiel die Cadillac User Experience, kurz CUE. Diese wird im XTS das erste Mal zum Einsatz kommen und ganz neue Bedienfunktionen ermöglichen, die sich sowohl auf das Einholen von Informationen als auch auf Entertainment beziehen. Eine Weltpremiere bietet der Cadillac XTS mit dem schnellsten adaptiven Dämpfersystem der Welt, einer magnetischen Stabilisierungshilfe, die unter dem Begriff „Magnetic Ride Control“ in Serie gehen wird. Des weiteren wurden Systeme für eine bessere Sicht und mehr Sicherheit integriert.

Der weiterentwickelte Allradantrieb setzt die Kraft des 3,6 Liter V6-Direkteinspritzers um. So soll sich eine effizientere Fahrweise ergeben. Die PS-Zahl liegt, ersten Angaben zufolge bei 305 und Leichtbauteile sollen das Gewicht der Großraum-Limousine im Rahmen halten und auch die Leistung steigern. Des Weiteren wurde Wert darauf gelegt das Gewicht des Front- und des Heckbereichs auszugleichen. Der Cadillac XTS soll im nächsten Frühjahr in Oshawa, Ontario, Kanada in Serie gehen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Cadillac

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]