IAA 2011: Neuer Suzuki Swift Sport feiert Weltpremiere

3,89 Meter Länge sind nicht viel für einen Wagen, dennoch kommt der neue Swift Sport, der seinen Einstand ebenfalls bei der IAA in Frankfurt gibt, auf über zwölf Zentimeter mehr als der Vorgänger.

[nggallery id=236]

Die Sportversion des Swift zeigt sich in seinem Fahrverhalten wohl aufgrund der neuen Hinterradaufhängung, der breiteren Spurweite und dem kürzeren Radstand seinem Namen entsprechend. Der Swift Sport erhält als Kleinwagen einen 1,6-Liter-Benziner und kommt mit optimierter Leistung nun auf 136 PS bei 160 Nm maximales Drehmoment. Das bedeutet 11 PS und 12 Nm mehr als der Vorgänger.

Im Zuge dessen musste schließlich auch ein sechster Gang her um auf der dritten Spur nicht allzu sehr vom eigenen Sound umzingelt zu werden. Entsprechend den EU Richtlinien konnte man den Verbrauch auf 6,4 Liter pro hundert Kilometer verringern. Was allerdings für einen sportlichen Wagen eher zu Wünschen übrig lässt, ist die Beschleunigungszeit, die aus dem Stand auf Hundert schon mal 8,9 Sekunden dauern kann. Wer die paar Sekunden Zeit hat, der dürfte allerdings auf seine Kosten kommen. Denn die sind mit 18490 Euro recht bescheiden angesetzt.

Für alle, die auf sportliche Kleinwagen stehen ist der Suzuki Swift Sport genau das Richtige. Das Design wurde entsprechend umgesetzt. Es gibt einen großen Kühlergrill an der Front und die Nebelscheinwerfer betonen die Flanken. Die Xenon-Scheinwerfer wurden neu entwickelt, die A und die B Säule bieten einen schwarzen Kontrast und die 17 Zoll großen Leichtmetallfelgen tragen ihren Teil zur sportlichen Optik bei. Weitere schnittige Details sind der Dachspoiler und zwei Auspuffendrohre. Auf den Suzuki Swift Sport darf man sich im Januar nächsten Jahres freuen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Cupra

Seat: „Cupra“ wird eine eigene Marke

Seat baut seine Performance-Abteilung Cupra zu einer eigenständigen Hochleistungsmarke aus. Gleichzeitig präsentiert der spanische Automobilhersteller … [Weiter]

00_Porsche-auf-Sylt_Titelbild

Zu Besuch bei Porsche auf Sylt

„Moin!“ - So locker und freundlich wird man seit April dieses Jahrs bei Porsche auch auf der Insel Sylt begrüßt. Auch ich war so neugierig und konnte … [Weiter]

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]