Weiterer Kredit für Jaguar Land Rover

JaguarDer finanziell angeschlagene britische Autobauer Jaguar Land Rover hat einen weiteren Kredit aufgenommen. Wie mehrere Zeitungen am Dienstag berichteten, leiht GE Capital dem inzwischen zum indischen Tata-Konzern gehörenden Unternehmen eine beträchtliche Summe. Die Zahlen variieren dabei zwischen 170 und 250 Millionen Pfund, die GE Capital Jaguar Land Rover zur Verfügung stellt. Mit den Geldern soll die Zeit zwischen der Produktion und dem Verkauf der Neuwagen überbrückt werden. Seit der Übernahme durch den indischen Tata Konzern haben beide britische Traditionsmarken nun mehr als eine Milliarde Pfund (gut 1,1 Millionen Euro) an Krediten aufgenommen. Allein eine halbe Milliarde Pfund davon stammen aus Finanzierungen von vier Banken zur Umstellung auf umweltbewusste Antriebsformen. Weitere 340 Millionen Pfund gewährte die Europäische Investmentbank.

Bremsproblem: Große Rückrufaktion bei Land Rover

Land Rover muss weltweit 155.000 Land Rover Discovery und Range Rover Sport zurückrufen, die mit dem TDV6 Motor ausgerüstet sind. Allein in Deutschland betrifft die Aktion 8.564 Fahrzeuge. Dabei handelt es sich um Land Rover Gefährte, die von November 2005 bis April 2007 gebaut wurden. Grund hierfür sind Bremsprobleme bei den Geländewagen. Eine Störung könnte dafür sorgen, dass die Bremskraftunterstützung nach und nach nachlässt. Im Extremfall könnte sogar Motoröl in den Hauptbremszylinder fließen. Bei den Fahrzeugen wird in der Werkstatt überprüft, ob beim Bremskraftverstärker Öl eingedrungen ist. Zudem erfolgt ein Austausch der Bremskraftverstärker-Unterdruckleitung.