Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt sich der Kleinwagen von einer besonders sportlichen Seite. Wir durften ans Steuer und haben geschaut, ob der kleine Opel mit 150 PS genauso sportlich fährt, wie er aussieht.

OPEL CORSA GSi 2018

Opel Corsa GSi

GSi – dieses drei Buchstaben haben bei Opel Tradition und stehen vor allem für eines: Sportlichkeit! Ebenso viel Tradition hat der Corsa, den es mittlerweile in der siebten Modell-Generation gibt. Nicht nur flink, sondern überaus sportlich soll die GSi-Version sein: Ein kräftiger Motor, ein auf der Rennstrecke abgestimmtes Fahrwerk und Bremsen, sowie sportliche Extras sollen aus deinem Kleinwagen für die Stadt einen Kleinwagen mit jeder Menge Spaßpotential machen.

OPEL CORSA GSi 2018

Sportlicher Auftritt

Obwohl die inneren Werte so wichtig sind, entscheidet doch zumeist der erste Blick, ob es funkt oder nicht. Rein optisch überzeugt der Opel Corsa GSi schonmal durch einen coolen und dynamischen Auftritt. Der Frontspoiler und die großen Räder mit den 18 Zoll großen Bi-Color-Felgen sorgen für ein sattes Standing. Und dann natürlich die knallige Farbe! Der leuchtende Uni-Lack mit dem Namen „Mandarina Orange“ ist ein echter Eyecatcher und passt perfekt zu den dunklen Außenspiegelkappen und den Akzentteilen in der Front, die ein klein bisschen an Karbonteile erinnern! Einen Hauch Motorsport ist nie verkehrt. Für alle, die es nicht ganz so bunt mögen, sei gesagt, dass es selbstverständlich auch dezentere Farben gibt.

Opel-Corsa-GSi_06_Armarturenbrett

Eleganter Innenraum ohne Rätsel

Innen zeigt sich der Corsa GSi sehr erwachsen – erwachsener als man das von einem Kleinwagen erwartet. Das Armaturenbrett ist schön gestaltet und durch die Zierelemente wirkt der Innenraum sehr elegant. Auch bei der Verarbeitung sowie den verwendeten Materialien wird man keinesfalls enttäuscht. Nimmt man Platz, findet man sich auf Anhieb schnell zurecht. Alles an seinem Platz und nichts was Rätsel aufgibt – perfekt also um sich auf das Fahren zu konzentrieren.

Opel Corsa GSi RECARO Sportsitz

Passen wie angegossen: Sportsitze von Recaro

Also Platz nehmen! Und hier kommen wir schon zu einem echten Highlight: Die Sportsitze von Recaro machen schon auf dem ersten Blick einiges her und bringen echtes Motorsport-Flair in den Innenraum. Was Seitenhalt und Komfort angeht, führt nichts um dieses tolle Extra herum, das es exklusiv für den Corsa GSi gibt. Wer bei der Aufpreisliste bei der 2.060 Euro teuren Position ins Grübeln kommt, der sollte hier auf keinen Fall am falschen Ende sparen! Die Recaros sind wie der perfekte Sportschuh: passen wie angegossen und mag gar nicht raus. Bei dieser Option ist die Lederausstattung mit beheizbaren Vordersitzen inklusive. Kalt wird einem auch nicht Lenkrad, denn das lässt sich ebenfalls auf Knopfdruck beheizen! Ein Grund mehr es nicht aus der Hand zu lassen! Aber auch so liegt das unten abgeflachte Lederlenkrad gut in der Hand und lässt sich in Höhe und Tiefe ausreichend weit einstellen, so dass sich schnell eine passende Fahrerposition finden lässt.

Opel-Corsa-GSi_09_Motor-Turbo

Performance

Sicherlich gibt es in dieser Fahrzeugklasse stärkere Mitbewerber und auch machen die 150 PS keine Rakete auf vier Rädern. Dennoch ist dieser Corsa kein Spielverderber. Durch die Turboaufladung gibt es stets Leistungsreserven. Die Durchzugskraft, beispielsweise auf der Landstraße oder Autobahnauffahrt ist mehr als gut. Und nicht nur Power zeichnet dieses Sportmodell aus. Mit dem Corsa GSi hat es Opel geschafft ein rundes Paket auf die Räder zu stellen, dass sportliche Fahrer nicht enttäuscht. Das Fahrgefühl ist auf einem spürbar höheren Level, als bei einem „normalen“ Corsa. Auf den Testrouten in den französischen Vogesen bot der Corsa reichlich Fahrspaß auf den zahlreichen Kurven. Bei einer so gut abgestimmten und zielgenauen Lenkung konnten wir gar nicht genug von den geschlängelten Asphaltbänder unter die Räder bekommen. Serienmäßig steht der Corsa GSi bereits auf 17 Zoll großen Leichtmetallrädern, doch bei unserem Testwagen geht es eine Nummer größer! Wer die großen 18 Zöller ordert, bekommt mit den Michelin Pilot Sport 4 einen echten Performance-Reifen mit einem tollen Grip-Level, die zusammen mit dem Sportfahrwerk für eine top Straßenlage sorgen.

OPEL CORSA GSi 2018

Alltagstaugliches Sportfahrwerk mit FSD-Dämpfer von Koni

Tiefer, breiter, härter ist nicht das Motto dieses kleinen Sportlers. Alltagstauglichkeit steht hier vor Kompromisslosigkeit. Dennoch zeigt sich der Corsa GSi was das Fahrverhalten angeht, außerordentlich agil und gleichzeitig komfortabel. Doch wie passen Sportliches Fahrgefühl und Komfort zusammen? Das Ergebnis wird auf der kurvigen Testroute deutlich. Hier spürt man schnell, dass die Entwicklungsingenieure ganze Arbeit geleistet und bei der Abstimmung einen perfekten Spagat zwischen sportlichem Handling und komfortabler Alltagstauglichkeit gefunden haben. Das Fahrwerk liegt 10 Millimeter tiefer und bei den Stoßdämpfern kommen speziell für den Corsa entwickelte Stoßdämpfer von Koni zum Einsatz. Bei den FSD-Dämpfern (Frequency Selective Damping) handelt es sich um ein rein mechanisch arbeitendes System, welches die Dämpferkräfte anhand der Bewegungsfrequenz anpasst. Einfach ausgedrückt: je glatter die Fahrbahnoberfläche ist, desto straffer wird das Fahrwerk. Bei einer schlechteren Fahrbahnoberfläche kommt mehr Bewegung in den Dämpfer. Somit erhöht sich seine Frequenz und ändert seine Kennlinie. In einem solchen Fahrzustand fließt das im Dämpfer befindliche Öl über ein zusätzliches Ventil innerhalb des Stoßdämpfers. Ein wichtiger Aspekt – gerade in dieser Fahrzeugklasse – ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Gegensatz zu elektronisch angesteuerten Dämpfersystemen arbeitet die Variante von Koni rein mechanisch. Unterm Strich profitiert der Fahrer im Gegensatz zu einem elektrisch gesteuerten Adaptivfahrwerk von den geringeren Kosten – auch beim späteren Austausch der Verschleißteile – ohne auf ein vielseitiges und sportliches Fahrwerk verzichten zu müssen.

OPEL CORSA GSi 2018

Preise und Ausstattung

Vor allem sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis macht den Corsa zu einem der beliebtesten Kleinwagen. Und auch der Sportzwerg ist da nicht anders. Opel schnürt im GSi ein sportliches Paket zu einem vernünftigen Kurs. Fahrspaß inklusive! Die Preise des Opel Corsa GSi, den es ausschließlich als Dreitürer gibt, beginnen bei 19.960 Euro. Neben dem kräftigen Turbo-Motor mit 150 PS verfügt die gibt es ein sportliches Exterieurdesign mit spezieller Frontstoßstange und Anbauteilen an Seite und Heck, sowie 17 Zoll großen Leichtmetallrädern. Zu den serienmäßigen Extras gehören unter anderem LED-Tagfahrlicht, Klimaanlage, Tempomat, getönte hintere Scheiben und ein Bluetooth-fähiges Radio mit USB-Anschluss und Freisprecheinrichtung Zusätzlich lassen sich größere Räder mit Michelin Sportbereifung (750 Euro), Bi-Xenon-Scheinwerfer (600 Euro) und sogar eine beheizbare Windschutzscheibe (690 Euro) dazu bestellen.

OPEL CORSA GSi 2018

Sinnvolle Extras

Wer beim Corsa mit der sportlichen Top-Version liebäugelt sollte auf jeden Fall die Recaro-Sportsitze und die damit verbundene Lederausstattung sowie Sitz- und Lenkradheizung (2.060 Euro) dazu ordern. Auch wichtig ein Upgrade des Radios. Für schmale 350 Euro Aufpreis bekommt ein mit dem „Radio R 4.0 IntelliLink“ ein zeitgemäßes Radio mit einem 7 Zoll großes Touch-Display sowie einer Smartphoneanbindung über Apple CarPlay und Android Auto. Damit lassen sich ausgewählte Inhalte über die Bedientasten am Lenkrad, über Touch-Display oder per Spracheingabe tätigen. Ob die Lieblingsmusik über den eigenen Streamingdienst oder die Nutzung der Smartphone-Navigation – beispielsweise über Google Maps – sind somit besonders einfach und komfortabel.

OPEL CORSA GSi 2018

Fazit

Der Corsa GSi zeigt, dass man bei sportlichen Autos nicht zwingend ganz oben ins Regal greifen muss. Vielleicht ist er nicht die erste Wahl um auf die Jagt nach Bestzeiten auf Rennstrecke zu gehen. Dennoch stecken in den Genen dieses Corsa alles, was ein GSi haben muss! Sein tolles Fahrwerk und der spritzige Motor bringen Freude in jede Alltagsfahrt. Keine temperamentvolle Diva, sondern ein echter Sportsfreund für jeden Tag.

OPEL CORSA GSi 2018

Klickt auch mal bei WHUDAT rein

Bei diesem Autotest war ich nicht alleine. Der Blogger Hogir war mit mir gemeinsam auf der Route des Crêtes unterwegs. Er hat nicht nur meinen Blog-Beitrag mit einigen  tollen Fotos versorgt, sondern hatte vor allem auch ein Auge für unsere schöne Reiseroute durch Ostfrankreich. Seinen Hintergrundbericht findet ihr auf dem Lifestyle-Blog WHUDAT.de

Video-Review: XXL-Infos auf Ausfahrt.tv

 

Fotos: Hogir Celikten, Daniel Przygoda

instagram

OPEL CORSA GSi 2018

Opel-Corsa-GSi_07_Kofferraum

Reichlich Platz für Shopping-Touren oder Urlaub: Der Kofferraum im Corsa fasst 280 – 1.090 Liter

OPEL CORSA GSi 2018

Nicht Paris aber ganz nah dran 😉

Opel-Corsa-GSi_05_Lenkrad

Sportlichkeit und Luxus: Griffiges Lederlenkrad lässt sich sogar bezeizen

Opel-Corsa-GSi_13_Kollisionsalarm

Safety in the city: Kollisionswarner und Verkehrszeichenerkennung sind nützliche Features im Corsa

Opel-Corsa-GSi_19_Hai

Wer versteckt sich da? Der Corsa-Hai bewacht Getränke und den USB-Anschluss

Opel-Corsa-GSi_08_Rueckfahrkamera

Zielgenau in die Parklücke: Rückfahrkamera mit Führungslinien

 

Opel-Corsa-GSi_01

Opel-Corsa-GSi_02

 

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]