Audi Q3 ab 2011: Vorschau

Update 13.04.2011: Audi präsentiert offiziell den neuen Audi Q3!

Audi Q3 VorschauDer Markt für Kompakt-SUV´s floriert. Modelle wie Audi Q5, Ford Kuga oder Nissan Qashqai verkaufen sich wie geschnitten Brot. Und insbesondere der BMW X1 in der unteren SUV-Mittelklasse hat sich dieses Jahr außerordentlich gut verkauft: rund 20.000 Einheiten darf die BMW-Vertriebsmannschaft für das Jahr 2010 bereits jetzt stolz melden. Klar, dass Hauptkonkurrent Audi nach dem Q5 auch eine Liga darunter mitmischen will: 2011 soll der X1-Konkurrent Q3 dazustoßen.

Der neue Audi Q3 wird aus Kostengründen natürlich auf vorhandene Technologie des VW-Konzerns setzen und auf VW-Tiguan-Technik basieren. Zum Start soll Audi nach Informationen der „Auto Bild Allrad“ (Heft 8/2010) lediglich vier Motorisierungen für den Q3 anbieten: 170 PS und 200 PS im TFSI bei den Benzinern und 140 und 170 PS starke TDI-Motoren – alle vier Aggregate in Vierzylindertechnik. Das Leistungsangebot lässt Luft für mehr: sowohl nach oben, als auch nach unten. So darf als sicher gelten, dass ein kleiner Benziner das Angebot nach unten abrunden wird. Und oberhalb der 200 PS dürfte Audi die Krone auch nicht leichtfertig an den BMW X1 abgeben, der in der stärksten Variante 258 PS zu leisten vermag. Heißt: der Audi Q3 wird später noch stärker.

Bildergalerie Audi Q3-Studie „Cross Coupé quattro“ von 2007:
[nggallery id=157]

In der Basisversion wird der Q3 wie der Tiguan von den Vorderrädern angetrieben. Nach Informationen der „Auto Test“ (Heft 8/2010) ist  der quattro-Antrieb erst ab 170 PS Serie – anders übrigens als im Tiguan: hier gibt´s bereits ab 140 PS den VW-Allradantrieb 4Motion.

Bei den Abmessungen orientiert sich der Audi Q3 stark am BMW X1, der rund 10 Zentimeter länger ist. Dafür baut der Q3 etwas höher und breiter, was ihn bulliger erscheinen lassen dürfte. Die Serienversion des Audi Q3 wird dabei viele Designelemente der 2007 vorgestellten Q3-Studie „Cross Coupé quattro“ übernehmen und somit Coupé-artiger werden als die Konkurrenz (dazu gehört ab 2013 unter anderem übrigens auch das kleine Mercedes-SUV BLK).

Seine Premiere will der Audi Q3 im Frühjahr 2011 auf dem Genfer Autosalon feiern. Die Q3-Produktion startet im Laufe des Jahres 2011 mit einer jährlichen Produktionskapazität von bis zu 80.000 Einheiten im spanischen Seat-Werk Martorell.

Weitere Quellen u.a.: Autoexpress, Worldcarfans.com, Carscoop.

[Fotos: Audi]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]