Vorstellung: Subaru Impreza WRX STI 2008

[inspic=648,left,,thumb]Im Februar 2008 kommt Subaru´s neue Rallye-Waffe, der Subaru Impreza WRX STI. Auch die dritte Generation des Straßen-Rennwagens repräsentiert das stärkste, das schnellste und agilste Serien-Fahrzeug von Subaru. Die neuste Ausgabe des Impreza WRX STI kommt deutlich kürzer (fünf Zentimeter) und – etwas gewöhnungsbedürftig – ohne Stufenheck.

[inspic=651,,,0]
Basis ist der neue Impreza, den Subaru im Oktober auf dem deutschen Markt eingeführt hat, und den es nur noch als kompakten Fünftürer gibt. Der neue Impreza WRX STI, nunmehr 4,415 Meter lang, steht mit Spurweiten von 1,53 Metern vorne und 1,54 Metern hinten satt auf der Straße. Der Radstand wuchs um fast zehn Zentimeter auf stolze 2,625 Meter.
In allen Fahrzeugbereichen setzt Subaru auf Leichtbautechniken, um das Gewicht seines neuen Straßen-Rennwagens zu reduzieren. Das liest sich freilich gut, dennoch ist der neue Impreza WRX STI mit 1.505 Kilogramm relativ schwer.

[inspic=644,,,0]
Angetrieben wird der neue Allradler von einem 2,5-Liter-Vierzylinder-Boxermotor mit Turboaufladung, der 300 PS bei 6.000 Umdrehungen leistet. Das maximale Drehmoment von 407 Nm liegt bei 4.000/min an. Serienmäßig ist der Turbo-Boxer mit einem kurz gestuften Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert – in 5,2 Sekunden beschleunigt der neue WRX STI aus dem Stand auf 100 km/h, und erst bei 250 km/h endet der Vortrieb. Der Verbrauch bleibt mit angegebenen 10,3 Liter Superbenzin (Wert insgesamt nach 99/100/EC) im (für einen echten Sportwagen) halbwegs grünen Bereich. – Wie hoch der Verbrauch dann allerdings unter realistischen Bedingungen sein wird, steht auf einem anderen Blatt…
Kostenpunkt: ca. 44.000 Euro – und damit rund 2.000 Euro teurer als der ewige Konkurrent Mitsubishi Lancer Evolution. Aber auch schneller…
[Fotos: Subaru Deutschland]

Kommentare

  1. Naja, ein Wagen für Halbstarke…

  2. Wohl eher für die Halbstarken unter uns, die sich mit Fahrdynamik und Autofahren auskennen!

  3. Subaru Lusche meint:

    Bla bla

  4. kitchenlord meint:

    wenn ihr ihn euch leißten könntet würdet ihr nicht lästern ihr ………
    viel spaß noch

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston-Martin-DB11-Volante_2018_01

Aston Martin DB11 Volante: Offener Gran Turismo kommt im Frühjahr 2018

Die Briten renovieren ihre Modellpalette: Den Startschuss gibt pünktlich zum Beginn der Cabrio-Saison im Frühjahr 2018 der offene Gran Turismo Aston … [Weiter]

mobil1-instagram-1-3-600x600

Mit Mobil 1 und dem Porsche 911 GT3 in die Klimakammer

Autoblogger-Kollege Jens Stratmann soll ja durchaus vielseitig sein. Fährt gerne Auto. Fährt gerne Mountainbike. Und war auch schon mal im … [Weiter]

Seat Leon Cupra R-IAA-2017-01

Seat Leon Cupra R: Der stärkste Seat aller Zeiten feiert Premiere auf der IAA 2017

In der letzten Woche zeigte Seat-Boss Luca de Meo schon einmal den nagelneuen Seat leon Cupra R. Jetzt haben die Spanier den 310 PS starken Kompakten … [Weiter]