Angeblich spektakulärer Crashtest: Chinesisches Auto erzielt beim ADAC Versuch nur 1 von 5 NCAP Sternen

Verschwörungstheorien sind immer interessant oder haben zumindest einen gewissen Unterhaltungswert. Automobil-Blog berichtete vor kurzem über das geplante Billigauto von Renault und wie der ADAC den Dacia Logan mutwillig zum Kippen brachte. Nun präsentiert der ADAC einen spektakulären Crashtest eines Chinaautos.

Das Manager-Magazin veröffentlicht eine Umfrage aus der hervorgeht, dass die Deutschen in Zukunft bei der Anschaffung von Neufahrzeugen im Durchschnitt deutlich sparen wollen. Den Originalbericht gibt es hier.
Aber das nur am Rande mal angemerkt.

Aber zum Crashtest des ADACs. Das Auto aus dem „Billigland“ China, in diesem Falle der Brilliance BS6 erzielt im NCAP Crashtest nur einen Stern. Skandal! Empörung! Unfassbar!
Ausführliche Informationen zum Crashtest gibt es hier.

Hier muss man ganz klar sagen: Ja! Der Brilliance BS6 ist ein unsicheres Fahrzeug. Im Vergleich mit anderen Fahrzeugen dieser Klasse ganz bestimmt. Der ADAC listet am Ende die Mitbewerber auf und siehe da: Es ist gar kein Billigauto. Hat es also andere Qualitäten, wie z.B. besondere Motoren, eine fantastische Ausstattung oder sonstiges?

Sieht man sich einmal die Fahrberichte der Vergangenheit an, so stößt man auch auf einen Bericht von Focus (Quelle Focus hier). Insgesamt schneidet das Fahrzeug nicht sonderlich gut ab.

Es ist also weder sicher, noch nach anderen Maßstäben sonderlich interessant. Und es ist eben nicht günstig.

Mit anderen Worten: Wer um alles in der Welt würde dieses Fahrzeug kaufen? Zumindest zu diesem Preis von ca. 20.000 Euro.

Aber bevor dieser Beitrag noch länger wird, möchte ich auf die eigentliche Frage kommen, die sich mir stellt. Zuvor noch eine kleine Information.

Der Bericht des Focus wurde im Dezember 2006 das letzte Mal modifiziert und schon damals wurde erwähnt, dass das Fahrzeug nur 2 Sterne im Euro-NCAP Crashtest erzielte.

Jetzt also die Frage:

Welche spannenden, spektakulären und erfrischenden Erkenntnisse bringt denn nun der ADAC Crashtest?

Ein chinesisches Produkt, welches zu einem völlig inakzeptablen Preis/Leistungsverhältnis in Deutschland angeboten wird erhält nur nur noch einen satt zwei NCAP Sternen? Der alte Spruch: In China fällt ein Sack Reis um kann nun also getrost in „In China fährt ein Brilliance BS6 gegen eine Wand“ gewandelt werden, denn in Deutschland wird das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht passieren. Dieses Auto wird wohl kaum gekauft. Ausser von Leuten, die dazu gezwungen werden.

Welche Motivation hat der ADAC also für diese, ich nenne es mal Propaganda?

Und weil Randmerkungen so schön sind:

Der NCAP Test Frontalcrash wird mit 64 km/h durchgeführt. Bei einem Fahrzeug mit 5 Sternen hat man sehr gute Überlebenschancen und ein geringes Verletzungsrisiko.

Führt man den gleichen Test mit gleichem 5 Sterne Fahrzeug bei 100 km/h oder mehr durch, dann sinkt die Überlebenschance auf 0 Prozent. Nur 36 km/h mehr (das führt ausserorts nicht einmal zu einem Fahrverbot als PKW-Fahrer) und das hochgelobte 5 Sterne Auto ist unsicher.

Was mit Insassen bei hohen Geschwindigkeiten passiert, besonders wenn sie nicht angeschnallt sind, zeigt der folgender Renault Werbespot ansatzweise. Hier geht es zum Video.

Zugegeben das ist jetzt etwas polemisch. Aber wer dazu etwas mehr Informationen bekommen möchte, dem sei ein Link zu der Sendung Quarks & Co. des Westdeutschen Rundfunks ans Herz gelegt (Hier ist der Link zu Quarks und Co).

Auch sollen Links zu NCAP nicht fehlen:
Wikipedialink -> hier
NCAP Hompeage -> hier

Den Beitrag möchte ich mit der letzten Randbemerkung schließen:
Einen Überrollkäfig gibt es schon für unter 1000 Euro, einen Schalensitz für ca. 250 Euro, den 6-Punkt mit Zulassung für den Formelsport für 250 Euro, und einen Integralhelm mit CE Prüfzeichen ab 100 Euro (Bezugquelle zum Beispiel www.sandtler.de), aber da war ja noch die Sache mit dem Komfort…

Kommentare

  1. Wenn man sich vorstellt wieviele Leute in solchen billigen chinesischen Schrottautos ums Leben kommen…einfach nur traurig. Ich hoffe, dass hier niemals solche Autos auf den Straßen fahren werden.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]

Fisker_EMotion_Concept_Car_2017_01

Elektroauto-Pionier Fisker: Durchbruch beim Feststoff-Akku?

Einem Elektroauto innerhalb von nur einer Minute eine Reichweite von 800 Kilometern einimpfen? Das klingt nach purer Utopie, aber der … [Weiter]

Chevrolet Corvette ZR1

Chevrolet Corvette ZR1: 100 PS mehr als bei der Z06

Anfang Dezember wird auf der Los Angeles Motorshow (1. bis 10. Dezember 2017) der neue Supersportler Chevrolet Corvette ZR1 vorgestellt. Die … [Weiter]